UK COVID-19 Todesopfer steigt auf 28.131, beschattet Italien

LONDON - Die Zahl der Todesopfer des Vereinigten Königreichs in COVID-19 stieg zum 1. Mai um 621 auf 28.131, kurz vor Italien, das den tödlichsten neuartigen Coronavirus-Ausbruch unter den europäischen Ländern hatte.

„ Leider sind 28,131 von denen, die positiv auf Coronavirus getestet wurden, gestorben“, sagte Wohnungsminister Robert Jenrick den Reportern bei einem Briefing in der Downing Street. „Das ist eine Zunahme von 621 Todesopfern seit gestern.“

Italien meldete am 1. Mai eine Todeszahl von 28.236. Der frühere Todesopfer des Vereinigten Königreichs lag am 30. April um 1600 bei 27.510.

In Verbindung stehende Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close